Kategorie: Bundesliga 2019

BJC-Bundesligateam erkämpft Bronzemedaille

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 21.09.2019
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

1. GJC Bonn
2. JC Koriouchi  
3. Braunschweiger JC
4. 1. JC Mönchengladbach
5. Brühler TV
 
Vollständige Tabelle

Ergebnis der Judo-Bundesliga: Braunschweiger JC gegen 1. JC Mönchengladbach

Geschrieben von: , veröffentlicht am:
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

1. Durchgang

+100 kg: Jan Pinta – Max Welten: gewonnen 1:0 (07:00)
–> 1:0 (07:00)
-90 kg: Felix Schulze – David Kaluzny: verloren 0:1 (00:10)
–> 1:1 (07:10)
-100 kg: Volker Klöß – Raymon de Voß: verloren 0:1 (00:10)
–> 1:2 (07:20)
-66 kg: Nils Bentgerodt – David Vishnevski: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 2:2 (17:20)
-81 kg: Jan-Hendrik Köhler – Kay Berg: verloren 0:1 (00:07)
–> 2:3 (17:27)
-73 kg: Fares Badawi – Philipp Reiners: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 3:3 (27:27)
-60 kg: Lennart Scharff – Peer Radtke: gewonnen 1:0 (07:00)
–> 4:3 (34:27)

Zwischenstand: 4:3 (34:27)

2. Durchgang

+100 kg: Jan Pinta – Max Welten: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 5:3 (44:27)
-90 kg: Frederik Jäde – David Kaluzny: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 6:3 (54:27)
-100 kg: Felix Schulze – Raymon de Voß: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 7:3 (64:27)
-66 kg: Nils Bentgerodt – David Vishnewsky: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 8:3 (74:27)
-81 kg: Jan-Hendrik Köhler – Kay Berg: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 9:3 (84:27)
-73 kg: Aaron Dieckhoff – Marco Sitterz: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 10:3 (94:27)
-60 kg: Lennart Scharff – Alexander Wegele: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 11:3 (104:27)

Endstand: 11:3 (104:27)
Sieger: Braunschweiger Judo Club e. V.

Zwischenstand der Judo-Bundesliga: Braunschweiger JC gegen 1. JC Mönchengladbach

Geschrieben von: , veröffentlicht am:
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

1. Durchgang

+100 kg: Jan Pinta – Max Welten: gewonnen 1:0 (07:00)
–> 1:0 (07:00)
-90 kg: Felix Schulze – David Kaluzny: verloren 0:1 (00:10)
–> 1:1 (07:10)
-100 kg: Volker Klöß – Raymon de Voß: verloren 0:1 (00:10)
–> 1:2 (07:20)
-66 kg: Nils Bentgerodt – David Vishnevski: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 2:2 (17:20)
-81 kg: Jan-Hendrik Köhler – Kay Berg: verloren 0:1 (00:07)
–> 2:3 (17:27)
-73 kg: Fares Badawi – Philipp Reiners: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 3:3 (27:27)
-60 kg: Lennart Scharff – Peer Radtke: gewonnen 1:0 (07:00)
–> 4:3 (34:27)

Zwischenstand: 4:3 (34:27)

Bundesliga-Judo am Samstag in Braunschweig – BJC-Team will die Bronzemedaille erkämpfen

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 18.09.2019
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

Die Sommerpause der Judo-Bundesliga ist vorbei. Am kommenden Samstag, den 21. September 2019, findet der letzte Kampftag der Saison 2019 statt. Dabei kann der BJC das Saisonziel, den 3. Platz, aus eigener Kraft erreichen – mit einem Sieg gegen den 1. JC Mönchengladbach. Die Veranstaltung beginnt um 16:30 Uhr im Dojo an der Eisenbütteler Straße in Braunschweig.

(mehr …)

Fares Badawi bei der Judo-WM in Tokio!!!

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 26.08.2019
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

In ein paar Stunden beginnen die Kämpfe der Weltmeisterschaften im Judo der Gewichtsklasse -73 Kg. Unser Bundesliga-Athlet Fares Badawi wird dort auch teilnehmen und sein ganzes Können im Mutterland des Judos auf Probe stellen. Durch eine solide Leistung beim Grand Prix in Budapest und beim internationalen Trainingslager in den Niederlanden wurde Fares für die WM durch den IJF nominiert.

(mehr …)

Sugar Nashwan kämpft um erste Punkte für die Olympia-Qualifikation

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 25.07.2019
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

Nachdem unser 73 Kg Athlet Fares Badawi vor zwei Wochen das Ziel Tokio 2020 in Budapest in Angriff genommen hat, geht es morgen für unseren 60 Kilo-Mann Sugar Nashwan bei den Europameisterschaften in Genua um die ersten Punkte für die Olympia-Quali. Nach einer Verletzung im Frühjahr ist dieses Event das erste große Turnier für Sugar.
Die Kämpfe beginnen morgen um 10:00.

Wir drücken Dir die Daumen!

Auswärtssieg: Brühler TV gegen BJC (2:12)

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 24.05.2019
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

Nach der Niederlage gegen Godesberg stand der Kurs für den BJC auf Sieg, um das Saisonziel 3.Platz zu erreichen. Zunächst sah es für den BJC aber nicht so gut aus. Neben den langfristigen Ausfällen kamen relativ kurzfristig sechs weitere dazu. Darunter auch die Kämpfer der Gewichtsklasse -100 Kg. Volker Klöß war privat verhindert, Radim Knapek war beim European Cup in Orenburg unterwegs und sein Bruder Tomas lag noch im Krankenhaus. Bei seinem letzten Kampf prallte er mit dem Kopf auf dem Boden auf, was etwas schwerwiegendere Folgen hatte. Es steht noch aus, ob Tomas operiert werden muss.

Trotz der Personalnot war das Trainerteam zuversichtlich, die ersten Punkte in Brühl einzufahren. Letztes Jahr konnte man sich mit einem 11:3 deutlich behaupten und das sollte dieses Mal ähnlich ablaufen.

(mehr …)

Ergebnis der Judo-Bundesliga: Braunschweiger JC gegen Brühler TV

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 21.05.2019
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

1. Durchgang

+100 kg: Dennis Kersting – Jan Pinta: gewonnen 0:1 (00:10)
–> 0:1 (00:10)
-100 kg: Tom Weyand – Felix Schulze: gewonnen 0:1 (00:07)
–> 0:2 (00:17)
-73 kg: Julian Mayer – Nils Bentgerodt: gewonnen 0:1 (00:07)
–> 0:3 (00:24)
-60 kg: Philipp Knackstedt – Lennart Scharff: gewonnen 0:1 (00:10)
–> 0:4 (00:34)
-90 kg: Ruben Wolf – Jäde Frederik: gewonnen 0:1 (00:10)
–> 0:5 (00:44)
-81 kg: Clemens Pulger – Jan-Hendrik Köhler: gewonnen 0:1 (00:10)
–> 0:6 (00:54)
-66 kg: Sebastian Wirtz – Artur Belarmino: gewonnen 0:1 (00:10)
–> 0:7 (00:64)

Zwischenstand: 0:7 (00:64)

2. Durchgang

+100 kg: Dennis Kersting – Jan Pinta: gewonnen 0:1 (00:10)
–> 0:8 (00:74)
-100 kg: Alexander Janzen – Felix Schulze: gewonnen 0:1 (00:10)
–> 0:9 (00:84)
-73 kg: Michal Murawski – Karsten Täuber: gewonnen 0:1 (00:10)
–> 0:10 (00:94)
-60 kg: Philipp Knackstedt – Lennart Scharff: gewonnen 0:1 (00:10)
–> 0:11 (00:104)
-90 kg: Ruben Wolf – Kai Desgranges: verloren 1:0 (10:00)
–> 1:11 (10:104)
-81 kg: Patrick Weber – Nikolai Stahl: verloren 1:0 (10:00)
–> 2:11 (20:104)
-66 kg: Sebastian Wirtz – Artur Belarmino: gewonnen 0:1 (00:10)
–> 2:12 (20:114)

Endstand: 2:12 (20:114)
Sieger: Braunschweiger JC

Bundesligakampf gegen Godesberg

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 17.05.2019
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

Am vergangenen Samstag fand der erste Heimkampf des BJCs im eigenen Dojo statt. Das Team um Olaf Pütz und Eyke Ehrenberg musste sich dieses Mal leider gegen eine starke Mannschaft des Godesberger Judo Clubs geschlagen geben. Die Bonner, gespickt mit zwei Bundeskaderathleten und ausländischen Judoka, konnten sich in der Begegnung mit einem 10:4 durchsetzen. Die Punkte für Braunschweig holten Jan Pinta und Jan Hendrik Köhler in Durchgang eins, Artur Bellarmino und Fares Badawi in Durchgang zwei. „Die Niederlage geht in Ordnung, hätte aber nicht unbedingt so hoch ausfallen müssen“ so das Trainerteam.

Am kommenden Wochenende geht es für den BJC Schlag auf Schlag in die nächste Runde. Es steht nämlich der Auswärtskampf gegen den Brühler TV bei Bonn an. Letztes Jahr konnte man hier einen Traumstart in die Saison hinlegen, das soll nun wiederholt werden. „Die Mannschaft ist heiß auf die ersten Punkte, diese gilt es nun in Brühl zu holen. Wir wollen den Gegner auf keinen Fall unterschätzen, rechnen uns jedoch gute Chancen auf einen Sieg aus. Das würde uns ein gutes Polster für den letzten Kampftag zu Hause geben.“ Kampfbeginn ist um 17 Uhr.

Ergebnis der Judo-Bundesliga: Braunschweiger JC gegen 1. Godesberger JC

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 11.05.2019
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

1. Durchgang

-100 kg: Tomas Knapek – Valentin Radu: verloren 0:1 (00:10)
        –> 0:1 (00:10)

-90 kg: Felix Schulze – Falk Petersilka: verloren 0:1 (00:10)
        –> 0:2 (00:20)

-66 kg: Florian Hahn – Sven Rösner: verloren 0:1 (00:07)
        –> 0:3 (0:27)

-73 kg: Aaron Diekhoff – Alexander Gabler: verloren 0:1 (00:10)
        –> 0:4 (00:37)

+100 kg: Jan Pinta – Johannes von Einsiedel: gewonnen 1:0 (10:00)
        –> 1:4 (10:37)

-81 kg: Jan-Hendrik Köhler – Cedric Thyssen: gewonnen 1:0 (07:00)
        –> 2:4 (17:37)

-60 kg: Lennart Scharff – Tibo Volleman: verloren 0:1 (00:10)
        –> 2:5 (17:47)

Zwischenstand: 2:5 (17:47)

 

2. Durchgang

-100 kg: Felix Schulze – Valentin Radu: verloren 0:1 (00:10)
–> 2:6 (17:57)

-90 kg: Kai Desgranges – Falk Petersilka: verloren 0:1 (00:10)
–> 2:7 (17:67)

-66 kg: Artur Belamino – Gregor Zimmermeier: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 3:7 (27:67)

-73 kg: Fares Badawi – Hans-Martin Kühn: gewonnen 1:0 (07:00)
–> 4:7 (34:67)

+100 kg: Volker Klöß – Sascha Schmitz: verloren 0:1 (00:10)
–> 4:8 (34:77)

-81 kg: Jan-Hendrik Köhler – Alexander Gabler: verloren 0:1 (00:10)
–> 4:9 (34:87)

-60 kg: Lucas Fejfar – Tibo Volleman: verloren 0:1 (00:10)
–> 4:10 (34:97)

Endstand: 4:10 (34:97)
Sieger: 1. Godesberger JC


Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.