Judotraining auch in den Sommerferien

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 20.06.2024
Kategorien: Berichte 2024 , ; Schlagwörter: keine

Im BJC könnt ihr auch in den Sommerferien Judo trainieren. Da das Training mit mehreren Partnern am meisten Spaß macht, haben wir für den Zeitraum während der Sommerferien die Trainingsgruppen für Euch  zusammengelegt. Wir bieten für Kinder und Jugendliche an (egal zu welcher Zeit ihr normalerweise trainiert):

Mittwochs vom 26.06.-24.07.2024:

  • von 16:30-17:30 Uhr für die U11
  • und 17:30-19:00 Uhr für die U13/15.

In der letzten Ferienwoche entfällt aufgrund von FiBs das Judo-Training.

Nach den Sommerferien ab dem 05.08.2024 findet Training wieder zu den “normalen” Zeiten statt.

Ergebnis 1. Kampftag Landesliga Frauen

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 19.06.2024
Kategorien: Berichte 2024, Bildergalerie 2024, Landesliga Frauen 2024 , ; Schlagwörter: keine

Unser Landesligateam der Frauen gewinnt 1:4 gegen den MTV Elze
und anschließend mit 3:2 gegen den SV Nienhagen. 
Damit belegt unsere Mannschaft nach dem ersten Kampftag ungeschlagen den ersten Tabellenplatz.

Begegnungen am 1. Kampftag am 6. Juni in Elze

Mannschaft 1   Mannschaft 2 Kämpfe Unterbewertung
MTV Elze Braunschweiger JC 1 : 4 10 : 40
Judo Hannover TSG Hatten Sandkrug 4 : 1 40 : 10
MTV Elze SV Nienhagen 2 : 3 20 : 30
Judo Hannover VfL Stade 3 : 2 30 : 20
Braunschweiger JC   SV Nienhagen 3 : 2 30 : 14
MTV Elze Judo Hannover 3 : 2 30 : 20
TSG Hatten Sandkrug VfL Stade 1 : 4 10 : 40

(mehr …)

Zweiter Kampftag der BJC-Männer in der Landesliga

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 18.06.2024
Kategorien: Berichte 2024, Bildergalerie 2024, Landesliga Männer 2024 , ; Schlagwörter: keine

Am Samstag, den 08.06.2024, waren die BJC-Mannschaften der Landesliga zu Gast in Elze, um den zweiten Kampftag der Saison zu bestreiten. Die fünfzehn angereisten Kämpfer des BJC hatten eine schwere Aufgabe vor sich. Auf dem Zettel standen neben dem SV Hambühren auch der MTV Isenbüttel und der SV Nienhagen, und damit der Meister bzw. Vizemeister der letzten Saison.

(mehr …)

2 Norddeutsche Meister und 2 Bronzemedaillen für Braunschweiger Judojungs der u15

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 17.06.2024
Kategorien: Berichte 2024 , ; Schlagwörter: keine

Am zweiten Tag der Norddeutschen Meisterschaften der Altersklasse u15 schickte Trainer Timo Wahlbring sieben Jungs vom BJC und einen von unserem Partnerverein SFV auf die Matte in Oldenburg in Holstein.

(mehr …)

Drei Medaillen für die Braunschweiger Judomädchen der u15 auf den Norddeutschen Meisterschaften

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 16.06.2024
Kategorien: Berichte 2024 , ; Schlagwörter: keine

Mit einem starken Aufgebot von 8 Kämpferinnen wollten die Mädchen des BJC und des SfV Europa bei den Norddeutschen Meisterschaften in Oldenburg in Holstein antreten. Verletzungsbedingt konnten dann aber leider nur 7 von ihnen antreten. Deren Leistungen und Ergebnisse können sich aber sehen lassen. Alle siegten mindestens einmal.

Freda Hunecke (ganz oben) holte in der Klasse bis 36kg mit Bronze die erste Medaille für den BJC. Lina Koppe (Mitte links) schrammte bis 48kg nur knapp daran vorbei und wurde 5. Mia Lauschmann landete am Ende bis 57kg auf Platz 7. Aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus kamen Jette Bartels plus 63kg und Britta Schulte bis 63kg. Beide kämpften sich bis ins Finale vor und siegten auf ihrem Weg dorthin sogar gegen Kämpferinnen, denen sie sich noch bei den Landesmeisterschaften deutlich geschlagen geben mussten. Beide nahmen am Ende eine Silbermedaille mit nach Hause. Mariami Dzidzikashvili (unten rechts) schaffte es bis 63kg ins Halbfinale, verlor dann aber und wurde schließlich 5. Ähnlich erging es auch Jana Weiser von unserem Partnerverein SfV bis 52kg. Die starken Einzelleistungen lassen auf erfolgreiche Mannschaftsmeisterschaften im zweiten Halbjahr hoffen.

Neue Schwarzgurtin im BJC

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 15.06.2024
Kategorien: Berichte 2024 , ; Schlagwörter: keine

4 Braunschweiger machten sich auf dem Weg zu der Danprüfung in Wildeshausen. Dulce Moreno bestand ihre Prüfung zum 1. Dan mit ihrem Uke Bennett Brandes (JC Peine). Melanie Wimmer, Florian Hahn und Claire Seidel bestanden ihre Stand-, Boden- und Theorie Modulprüfungen zum 3. Dan.

Herzlichen Glückwunsch!

Medaillenjagd beim Landessichtungsturnier u12

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 10.06.2024
Kategorien: Berichte 2024 , ; Schlagwörter: keine

Unter den Augen der Landestrainer Nick Bobrowski und Andrea Goslar versuchten am 9. Juni 2024 zehn Kinder aus Braunschweiger Vereinen auf sich aufmerksam zu machen. Im zahlenmäßig sehr überschaubaren dafür aber leistungsstarken Teilnehmerfeld konnten sich alle Braunschweiger Nachwuchsjudoka gut behaupten.

Gold gewannen Henrik und Lilli Hasse,
Silber gab es für Delia Leu, Lenja Hasse und
Bronze bekamen Leonard Ahmeti, Erik Hunecke, Boris Olshevskij, Levi Winter, Tobias Burkardt (alle BJC) und Juli Jansen (Welfen SC).

Erfolg für Braunschweiger Nachwuchsjudoka – NO ist Landessieger bei Jugend trainiert für Olympia

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 09.06.2024
Kategorien: Berichte 2024 , ; Schlagwörter: keine

Das Mixed-Team des Gymnasiums Neue Oberschule hat dieses Jahr den Landesentscheid des Wettbewerbs Jugend trainiert für Olympia in der Wettkampfklasse IV gewonnen. Nach dem zweiten Platz im vergangenen Jahr gaben die fünf Jungs und drei Mädchen keinen einzigen Kampf ab und siegten mit großer Überlegenheit.

Begleitet wurden die acht von NO-Sportlehrer Christoph Barg, der früher selbst aktiver Wettkämpfer gewesen ist und von Gaby Reif, die im Rahmen der Kooperation von Schule und Verein zusammen mit Holger Löhner die Judo-AG leitet.

“Die Teammitglieder kennen sich alle aus der AG, trainieren aber auch in regionalen Vereinen und mit einer Ausnahme am Landesstützpunkt” erzählt Gaby Reif: “Am Training in der AG nehmen noch ein paar mehr Kinder teil, die wir leider nicht alle mit nach Lauenau zum Landesentscheid nehmen konnten.”

Ziel ist es, möglichst schon im nächsten Jahr nicht nur das Mixed-Team in der Wettkampfklasse IV, sondern auch ein Mädchen- und ein Jungenteam in der Wettkampfklasse III nach Lauenau schicken zu können und dann auch die Qualifikation zum Bundesentscheid in Berlin zu schaffen.

Dieses Jahr waren gleich fünf Aktive des BJC (hinten v.l.n.r. Levi, Lasse, Hendrik, Maksim und Jette) dabei und jeweils ein Judoka vom Welfen SV (ganz rechts Juli), von unserem Partnerverein SFV Europa (unten mittig Jonathan) und von den Judofüchsen Hordorf (unten rechts Ela).

Die Braunschweiger siegten souverän gegen die Teams aus Bad Nenndorf (4:1), Aurich und Osnabrück (jeweils 4:0).

Information zu “Scheine für Vereine”

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 06.06.2024
Kategorien: Berichte 2024 , ; Schlagwörter: keine

Auch in diesem Jahr haben wir uns für die Aktion Scheine für Vereine registriert. Falls ihr sowieso bei Rewe einkauft, freuen wir uns, wenn ihr die euch angebotenen Scheine mitnehmt und für unseren BJC einlöst.

 

Link zur Aktion: https://scheinefuervereine.rewe.de/verein/10000003505 

Judo-Bundesliga-Team gewinnt gegen Berliner Kampfgemeinschaft

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 04.06.2024
Kategorien: Berichte 2024, Bildergalerie 2024, Bundesliga 2024 , ; Schlagwörter: keine

Endstand: 4:10 (40:97)
Sieger: Braunschweiger JC

1. Durchgang

(mehr …)

weiter


WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner