3 weitere Medaillen für #judoinbraunschweig an Tag zwei der LEM U18 / U21

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 23.01.2023
Kategorien: Berichte 2023 , ; Schlagwörter: keine

Heute gingen zunächst die Männer der U21 und anschließend die weibliche U18 auf die Matte. Wir gratulieren zu drei weiteren Medaillen:
🥈Lena (U18, -63 kg, SFV)
🥈Benedict (U21, -81 kg, SFV)
🥉Lara (U18, -63 kg, BJC)

Jördis und Vicent (beide BJC) konnten sich dieses Mal leider nicht platzieren.

Vielen Dank allen fleißigen Helferinnen und Helfern für Eure tatkräftige Unterstützung!

Tag 1 der LEM U18/U21 – 5 Medaillen für #judoinbraunschweig

Geschrieben von: , veröffentlicht am:
Kategorien: Berichte 2023 , ; Schlagwörter: Schlagwörter:

Am ersten Tag der von #judoinbraunschweig ausgerichteten Landesmeisterschaft U18 / U21 sicherten sich unsere BJC-Nachwuchsjudoka vor heimischer Kulisse fünf Mal Edelmetall:

🥇 Mats (U18, -50 kg)
🥇 Lili (U21, -52 kg)
🥈 Felix (U18, -55 kg)
🥉 Jarne (U18, -50 kg)
🥉 Svea (U21, -70 kg)

Herzlichen Glückwunsch 💪

Philipp (-60 kg) und Nils (-73 kg, SFV) konnten sich dieses Mal leider nicht platzieren.
Morgen starten die weibliche U18 und die männliche U21.

NJV-Nachwuchskader zu Gast in Braunschweig

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 15.01.2023
Kategorien: Berichte 2023 , ; Schlagwörter: keine

Am gestrigen Samstag fand der erste Nachwuchskader-Lehrgang 2023 vom NJV Nachwuchskader bei uns im Dojo statt. Über 70 Judoka der U11 und U13 folgten der Einladung von Landestrainerin Andrea Goslar, um gemeinsam in zwei schweißtreibenden Einheiten miteinander zu trainieren 💪

Unsere U15/U18 trainierte zeitgleich beim Landeskaderlehrgang am OSP Hannover 🥋

Starkes Braunschweig-Randori zu Jahresbeginn

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 14.01.2023
Kategorien: Berichte 2023 , ; Schlagwörter: keine

Am 13.01.2023 fand das zweite Braunschweig Randori im BJC statt.

Knapp 50 Judoka folgten der Einladung und fanden sich um 18.30 Uhr auf der Matte ein, um nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm in die Randoris zu starten. Das Teilnehmerfeld war dabei äußerst vielfältig und reichte vom Gelbgurt bis zum Schwarzgurt sowie von der U18 bis zu den Senioren, sodass für jeden genügend Partner zur Verfügung standen.
Besonders gefreut haben wir uns über die vielen Gäste aus Hannover, Isenbüttel und Göttingen sowie den umliegenden Vereinen.

Das nächste Braunschweig Randori findet am 10.03.2023 im BJC statt. Bis dahin besteht die Möglichkeit beim Hannover Randori (14.02.2023) oder beim Südheide Randori (16.02.2023) + LaLiVoCa (17.-19.02.2023) teilzunehmen.

Trofee van de Donderslag – Der BJC in Belgien

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 09.01.2023
Kategorien: Berichte 2023 , ; Schlagwörter: keine

Am 07.01.2022 machten sich 11 Judoka des BJC auf den Weg nach Belgien, um beim „Trofee van de Donderslag 2023“ in Meeuwen-Gruitrode zu starten. Das Turnier hat sich in den letzten Jahren fest etabliert und lockt nicht nur einheimische, sondern auch holländische, englische und deutsche Judoka an. Es bietet sämtlichen Altersklassen die Möglichkeit sich sportlich zu messen und das sowohl im Stand, als auch ausschließlich im Boden. Die BJC-ler sind allesamt im Boden gestartet und haben gute Einzelleistungen gezeigt:

Es konnten sich Eyke Ehrenberg, Svea Junius und Karsten Täuber souverän jeweils den 1. Platz sichern, über 2. Plätze freuten sich Julia Klaus und Nicole Jakes, den 3. Platz erkämpften sich Maik Begion, Xi Ding, Tobias Ströhlein sowie Stefan Jakes und Henri Behnecke erreichte den 5. Platz in seinem Pool. Als Team konnte der BJC den 3. Platz mit nach Hause nehmen. Insgesamt gab es viele schöne Kämpfe und beeindruckende Techniken in bester Atmosphäre zu bestaunen. Allein im Boden sind weit über 100 Athleten an den Start gegangen.

Danke an Eyke, dass du diese Fahrt mit uns unternommen hast, das war sicher für uns alle ein lehrreiches, einprägsames und grandioses Wochenende, das wir nicht so schnell vergessen werden. Wir freuen uns aufs nächste Jahr…

Optimale Vorbereitung auf 2023 beim ITC Rotterdam

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 01.01.2023
Kategorien: Berichte 2022 , ; Schlagwörter: Schlagwörter:

Zum Jahresabschluss haben unsere Judoka beim Internationalen Trainingscamp in Rotterdamm vom 27-30.12.2022 sich auf die kommende Saison vorbereitet. Aus Braunschweig über den NJV dabei waren Lara, Lena (SFV), Mats, Liam und Jarne sowie über #judoinbraunschweig zusätzlich Louisa, Jördis, Maximus, Philipp, Felix und Leon (SFV).

Gemeinsam mit rund 700 Judoka aus verschiedenen Nationen schwitzten sie auf der Tatami (Judomatte). Die Betreuung übernahmen über den NJV Hannes, Marc und Nick sowie zusätzlich Gottfried für die Braunschweiger.

Wir wünschen allen Judoka ein erfolgreiches Wettkampfjahr 2023!

Spezialtraining zum Jahresabschluss

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 27.12.2022
Kategorien: Berichte 2022, Bildergalerie 2022 , ; Schlagwörter: keine

Es ist beim BJC längst zu einer liebgewonnenen Tradition geworden, am letzten Freitag vor den Weihnachtsferien einen besonderen Trainer sowie alle Judokinder und -Jugendlichen aus Braunschweig und Umgebung einzuladen. Bisher waren das stets prominente Wettkämpfer wie Dimitri Peters, André Breitbart, Fares Badawi sowie im letzten Jahr Giovanna Scoccimarro. Dieses Jahr nutzte nun Hannes Schneider als neuer NJV-Landestrainer und Leiter des Landesstützpunktes Braunschweig die Möglichkeit, seine neuen Schützlinge mit viel Spaß und Bewegung in die Winterferien zu schicken.

(mehr …)

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 23.12.2022
Kategorien: Berichte 2022 , ; Schlagwörter: keine

Liebe BJC-Mitglieder,

Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr neigt sich dem Ende entgegen. 2022 stand unter dem Motto „60 Jahre BJC“ und wir konnten anlässlich des Jubiläums viele schöne Aktionen im BJC feiern bzw. veranstalten. Zudem wurde dieses Jahr, nach vielen Jahren mit Honner Hornuß als Präsident, ein neuer Vorstand im BJC gewählt. Seit inzwischen neun Monaten sind wir nun im Amt und bedanken uns nochmal für das Vertrauen.

Die große Feier zum 60-jährigen Jubiläum war sicherlich eins der Highlights des Jahres und hat uns einen Blick in die Vergangenheit beschert sowie viel Freude bereitet. Gleiches gilt für die Judo-Safari, die den Kindern und Jugendlichen sichtlich viel Spaß gemacht hat. Parallel haben wir dieses Jahr neben der Matte viele kleinere Modernisierungen durchgeführt, damit der Verein immer mehr in neuem Glanz erstrahlt und fit für die Zukunft gemacht wird. Insgesamt sind wir sehr froh, dass wir dieses Jahr kaum noch Einschränkungen durch Corona erlebt haben und die Matte wieder voller ist.

Im Jahr 2023 wollen wir den eingeschlagenen Weg fortsetzen und freuen uns, mit euch allen gemeinsam diverse Aufgaben anzugehen. Aus diesem Grund möchten wir alle Mitglieder zur Jahreshauptversammlung 2023 einladen, um über geplante Aktionen und Maßnahmen zu informieren und zu diskutieren. Die Jahreshauptversammlung wird am Mittwoch, 22.03.2023 stattfinden (die offizielle Einladung mit der Tagesordnung folgt Anfang des Jahres). Natürlich freuen wir uns immer über Feedback und laden alle herzlich dazu ein, mit Ideen oder Kritik auf uns zuzukommen.

Abschließend möchten wir allen ein besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen und hoffen, euch im Jahr 2023 wieder im BJC begrüßen zu können!

Eyke Ehrenberg, Johannes Rathgen und Peter Bittner

BJC-Trinkflaschen sind da

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 19.12.2022
Kategorien: Berichte 2022 , ; Schlagwörter: keine

Alle Mitglieder, die eine personalisierte BJC-Trinkflasche bestellt haben, können diese beim Training abholen.

Jahresabschlusstraining

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 18.12.2022
Kategorien: Berichte 2022 , ; Schlagwörter: keine

Am Freitag fand das Weihnachtstraining im BJC mit anschließender „Sektsauna“ statt.

Insgesamt versammelten sich über 40 Judoka auf der Matte und ließen das Jahr 2022 mit schönen Randori ausklingen.

Im Anschluss genossen alle die Zeit mit einem Saunabesuch und bei leckerem Essen und einem kühlen Getränk.

weiter


WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner