Drei Medaillen für die Braunschweiger Judomädchen der u15 auf den Norddeutschen Meisterschaften

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 16.06.2024
Kategorien: Berichte 2024 , ; Schlagwörter: keine

Mit einem starken Aufgebot von 8 Kämpferinnen wollten die Mädchen des BJC und des SfV Europa bei den Norddeutschen Meisterschaften in Oldenburg in Holstein antreten. Verletzungsbedingt konnten dann aber leider nur 7 von ihnen antreten. Deren Leistungen und Ergebnisse können sich aber sehen lassen. Alle siegten mindestens einmal.

Freda Hunecke (ganz oben) holte in der Klasse bis 36kg mit Bronze die erste Medaille für den BJC. Lina Koppe (Mitte links) schrammte bis 48kg nur knapp daran vorbei und wurde 5. Mia Lauschmann landete am Ende bis 57kg auf Platz 7. Aus dem Strahlen gar nicht mehr heraus kamen Jette Bartels plus 63kg und Britta Schulte bis 63kg. Beide kämpften sich bis ins Finale vor und siegten auf ihrem Weg dorthin sogar gegen Kämpferinnen, denen sie sich noch bei den Landesmeisterschaften deutlich geschlagen geben mussten. Beide nahmen am Ende eine Silbermedaille mit nach Hause. Mariami Dzidzikashvili (unten rechts) schaffte es bis 63kg ins Halbfinale, verlor dann aber und wurde schließlich 5. Ähnlich erging es auch Jana Weiser von unserem Partnerverein SfV bis 52kg. Die starken Einzelleistungen lassen auf erfolgreiche Mannschaftsmeisterschaften im zweiten Halbjahr hoffen.



WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner