Adidas Tiger – Cup 2015 in Visbek – 11 mal Gold für den BJC

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 28.04.2015
Kategorien: Berichte 2015, Bildergalerie 2015 , ; Schlagwörter: keine

tigercup-visbek-2680
Foto: Andreas Lippelt

Beim diesjährigen Tiger-Cup in Visbek präsentierten sich die Judoka des BJC in Top-Form und sicherten sich gleich 11 Mal Gold. Top-Scorer waren dabei die Kämpferinnen und Kämpfer der U12, die sich alle auf dem Treppchen platzieren konnten.

Bei den Jungen der U12 konnten sich Vincent Basse, Vico von der Osten – Fabeck sowie Tim Pfeiffer in ihren Gewichtsklassen jeweils durchsetzen und sich den ersten Platz und damit Gold sichern. Lennard Hartmann erkämpfte sich hier die Silbermedaille. Bei den Mädchen der U12 gingen Lilian Hartmann, Marleen Hupp, Liv – Grete Löhner, Lara Pfeiffer und Lenya Hupp für den BJC auf die Matte. Auch sie brachten alle Edelmetall mit nach Hause und erkämpften sich ebenfalls souverän Gold (M. Hupp, Hartmann, Löhner, Pfeiffer), sowie Silber (L. Hupp).

Bei den Männern setzte sich Florian Hahn in der Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm an die Spitze. Mit drei Siegen sicherte er sich verdient Platz Eins und damit ebenfalls die Goldmedaille. In der Gewichtsklasse bis 73 Kilogramm starteten Karsten Täuber, Marcel Stock sowie Bastian Grumbrecht. Täuber erkämpfte sich hier mit sechs Siegen und einer Niederlage verdient den dritten Platz. Auch Grumbrecht konnte sich platzieren. Er musste sich ausschließlich im Finale geschlagen geben und wurde Zweiter. Stock konnte sich hier mit zwei Siegen und zwei Niederlagen nicht auf das Podest vorkämpfen und schied aus. In der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm kämpfte sich Kai Desgranges bis ins kleine Finale vor. Auch für ihn hieß es nach seinem vierten Sieg bei nur einer Niederlage am Ende Platz Drei und damit Bronze! In der Gewichtsklasse bis 100 Kilogramm startete Braunschweigs Bundesligakämpfer Volker Klöß. Er setzte sich wie zuvor schon Mannschaftskollege Florian Hahn ebenfalls souverän durch und sicherte sich mit drei Siegen ungefährdet den ersten Platz und damit Gold.

Bei den Frauen startete Nele Meyer als einzige Braunschweigerin für den BJC. Da sie in ihrer Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm kampflos den ersten Platz erreichte, startete sie zusätzlich eine Gewichtsklasse höher (bis 52 Kilogramm). Auch hier stand sie nach zwei Siegen am Ende erneut ganz oben auf dem Podest und erkämpfte sich die zweite Goldmedaille für diesen Tag.

Besonders geehrt wurde zudem Braunschweigs U12 – Kämpferin Liv-Grete Löhner. Neben ihrer Goldmedaille bekam sie zusätzlich den Techniker – Preis verliehen.

Wir bedanken uns bei Andreas Lippelt für die tollen Fotos!



Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.