Ergebnis der Judo-Bundesliga: Braunschweiger JC gegen 1. JC Mönchengladbach

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 21.09.2019
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

1. Durchgang

+100 kg: Jan Pinta – Max Welten: gewonnen 1:0 (07:00)
–> 1:0 (07:00)
-90 kg: Felix Schulze – David Kaluzny: verloren 0:1 (00:10)
–> 1:1 (07:10)
-100 kg: Volker Klöß – Raymon de Voß: verloren 0:1 (00:10)
–> 1:2 (07:20)
-66 kg: Nils Bentgerodt – David Vishnevski: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 2:2 (17:20)
-81 kg: Jan-Hendrik Köhler – Kay Berg: verloren 0:1 (00:07)
–> 2:3 (17:27)
-73 kg: Fares Badawi – Philipp Reiners: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 3:3 (27:27)
-60 kg: Lennart Scharff – Peer Radtke: gewonnen 1:0 (07:00)
–> 4:3 (34:27)

Zwischenstand: 4:3 (34:27)

2. Durchgang

+100 kg: Jan Pinta – Max Welten: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 5:3 (44:27)
-90 kg: Frederik Jäde – David Kaluzny: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 6:3 (54:27)
-100 kg: Felix Schulze – Raymon de Voß: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 7:3 (64:27)
-66 kg: Nils Bentgerodt – David Vishnewsky: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 8:3 (74:27)
-81 kg: Jan-Hendrik Köhler – Kay Berg: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 9:3 (84:27)
-73 kg: Aaron Dieckhoff – Marco Sitterz: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 10:3 (94:27)
-60 kg: Lennart Scharff – Alexander Wegele: gewonnen 1:0 (10:00)
–> 11:3 (104:27)

Endstand: 11:3 (104:27)
Sieger: Braunschweiger Judo Club e. V.



Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.