+++Heimsieg für die Landesliga der Herren +++

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 28.04.2019
Kategorien: Landesliga Herren 2019 , ; Schlagwörter: keine

Am 27.04.2019 begrüßte der BJC die Mannschaft des Vfl Stade in der heimischen Halle. Das JT Hannover musste leider absagen, somit stand nur eine Begegnung auf dem Plan.

Den Anfang machte Alexander Sieg (+100kg). Er konnte seinen Gegner nach kurzer Zeit mit einem Haltegriff im Boden besiegen und erzielte damit den ersten Punkt für den BJC. Es steht nun 1:1, da die 60kg-Klasse vom BJC nicht besetzt werden konnte.
In der Gewichtsklasse -73kg ging unser Routinier Karsten Täuber an den Start. Er lies nichts anbrennen und gewann seinen Kampf nach 34 Sekunden mit Ippon. Timo Wahlbring (-100kg) konnte mit zwei starken Uchi-mata Ansätzen punkten. Für Olaf Pütz (-81kg) sollte dies ein besonderer Kampf werden, denn er hatte in der Vergangenheit das Geschehen nur vom Mattenrand aus beobachtet. In einem spannenden Kampf konnte er seinen Gegner beherrschen und zwei Waza-ari auf sein Konto verbuchen. Zum Abschluss sollte Fabian Bockhoff (-66kg) das 5:2 abrunden. Fabian behielt einen kühlen Kopf und konnte seinen Gegner geschickt mit einer Fußtechnik und einer Selbstfalltechnik bezwingen.

Der Endstand 5:2 und damit ein Sieg für den Braunschweiger Judo Club.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/Nm_Urd2oYU0


Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.