Der Braunschweiger JC erkämpft 9 Titel bei den diesjährigen Judo-Bezirksmeisterschaft in Isenbüttel

Geschrieben von Andreas Lippelt , veröffentlicht am 12.10.2015
Kategorie(n): Berichte 2015, Bildergalerie 2015,

Am Sonntag dem 11. Oktober fand in Isenbüttel die diesjährige Bezirksmeisterschaft der Altersklasse U12 / U15 im Judo statt. Die Meisterschaft ist für die U12 ein Saisonhöhepunkt und zugleich die höchste Meisterschaft für die eifrigen Nachwuchswettkämpfer dieser Altersklasse.

Mit 21 hoch motivierten Wettkämpfern war in diesem Jahr das Teilnehmerfeld des BJC erfreulich groß.

Die Mädchen der U12 und U15 erreichten am Ende des Tages ein hervorragendes Ergebnis von 4 Gold- und 3 Silbermedaillen. Alle Kämpferinnen haben an dem Tag eine sehr gute Leistung auf der Matte abgeliefert. So kam es in den entscheidenen Finalkämpfen zu einem vereinsinternen Wettstreit. Lilian Hartmann und Dulce Moreno sowie die Geschwister Hupp mussten gegeneinander antreten und um den Titel kämpfen.

Die Jungs standen den Mädchen um nichts nach. Hier konnten sogar 5 Goldmedaillen mit nach Hause gebracht werden. Darüber hinaus 4x Silber und 3x Bronze.

Die mitgereisten Trainer Florian Hahn, Karsten Täuber und Kai Desgranges waren mit dem Ausgang der diesjährigen Meisterschaften sehr zu frieden.

Die Wettkämpfer der U15 Anthea Eherecht, Fabian Bockhoff und Bennet Brandes haben sich mit ihrer Platzierung für die im November stattfindenden Landeseinzelmeisterschaften qualifiziert.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

U12 Mädchen

1. Platz und Bezirksmeister
Lillian Hartmann
Marleen Hupp
Lara Pfeiffer

2. Platz
Lenya Hupp
Liv-Grete Löhner
Dulce Moreno

U12 Jungs

1. Platz und Bezirksmeister
Vico von der Osten-Fabeck
Mika Müller
Johanes Mertens

2. Platz
Tim Pfeiffer
Lennard Hartmann
Roman Simonin
Vincent Basse

3. Platz
Hannes von der Osten-Fabeck
Liam Sonnemann
Robert Eddelbüttel
Patrick Maar

5. Platz
Tristan Welsch

U15 Mädchen

1. Platz
Anthea Ehbrecht

U15 Jungs

1. Platz und Bezirksmeister
Fabian Bockhoff
Bennet Brandes

Bilder

Wir bedanken uns bei Andreas Lippelt für die tollen Fotos!