1. Godshorner Löwen-Cup U15 am Sa, 01. April 2017

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 01.04.2017
Kategorien: Berichte 2017, Bildergalerie 2017 , ; Schlagwörter: keine

1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze für die U15-Mädchen beim Godshorner Löwen-Cup 2017 – leider keine Platzierungen für die männliche U15

Am heutigen Samstag kämpften die Braunschweiger Nachwuchskämpfer der weiblichen und männlichen U15 beim 1. Godshorner-Löwen-Cup. Zum ersten mal wurde dieses Turnier vom Judo-Club Godshorn organisiert und durchgeführt. Der Ablauf und die Organisation des Turniers verlief tadellos. Die Kämpfe gingen zügig voran und die anschließende Siegerehrung ließ nicht lange auf sich warten. Die Atmosphäre der Halle und die Verpflegung hinterließen einen sehr guten Eindruck – so machen Turniere Spaß!

Für die weibliche U15 starteten Lilian Hartmann, Meike Hasse, Lenya Hupp, Marleen Hupp und Lara Pfeiffer. Für die männliche U15 gingen Vincent Basse, Johannes Mertens und Vico von der Osten-Fabeck an den Start. Den Auftakt machte Lara Pfeiffer in der Klasse bis 33kg. Nach zwei gewonnenen Kämpfen musste sich Lara im Finale gegen eine stark kämpfende Luise Averkorn geschlagen geben und belegte einen guten zweiten Platz. In der Gewichtsklasse bis 40kg trafen in der ersten Begegnung Lilian Hartmann und Marleen Hupp aufeinander. Beide kennen sich natürlich aus dem Training sehr gut und kämpften auf Augenhöhe. Am Ende gelang es Lilian Marleen im Boden zu bezwingen. Lenya hatte keinen guten Tag erwischt und verlor ihren ersten Kampf nach drei Shidos mit Hansoku-make. Auch die zweite Begegnung musste Lenya, nachdem sie sich unglücklich in einen Haltegriff legte, abgeben. Den zweiten und dritten Kampf gewann Marleen gegen starke Gegner sehr souverän. Auch Lillian zeigte starke Kämpfe. Im Finale trafen Lilian und Marleen wieder aufeinander. Marleen kämpfte sehr ambitioniert. Ein Fehler im Übergang Stand-Boden nutzte Lilian zum Haltegriff und gewann zum vierten mal mit Ippon und sicherte sich so die Goldmedaille. Meike Hasse kämpfte in der Gewichtsklasse bis 63kg. Sie konnte sich gut behaupten und machte es ihren Gegnern nicht leicht. Am Ende konnte sie ich einen guten dritten Platz erreichen.

U15 Jungs

Keinen guten Tag erwischten die Jungs der U15. Johannes konnte zwei Kämpfe in der Gewichtsklasse bis 37kg für sich entscheiden, musste aber nach zwei verlorenen Kämpfen das Feld räumen. Vico ging mit sehr viel Herz und Willen in seinen ersten Kampf. Nach einer Verletzung musste er aber diese Begegnung und auch die weiteren Wettkämpfe absagen. Vincent kämpfte in der Klasse bis 50kg. Er konnte einen Kampf für sich entscheiden. Leider verlor er die nächsten zwei Begegnungen und schied ebenfalls aus dem Wettkampf aus.

Die Platzierungen im Einzelnen

Weibliche U15

1. Platz: Lillian Hartmann (-40kg)
2. Platz: Marleen Hupp (-40kg)
3. Platz: Meike Hasse (-63kg)
Teilgenommen: Lenya Hupp

Männliche U15

Teilgenommen: Vincent Basse, Johannes Mertens und Vico von der Osten-Fabeck

Fotos: Andreas Lippelt



Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.