Starker Trainingseinsatz der BJC-Nachwuchsjudoka

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 12.03.2017
Kategorien: Berichte 2017, Bildergalerie 2017 , ; Schlagwörter: keine

Gleich 14 BJC-Judoka der Altersklasse U13 waren am heutigen Samstag beim NJV-Nachwuchskaderlehrgang in Meinersen auf der Matte. Neben den „alten Hasen“ Lenya und Marleen Hupp, Lara und Tim Pfeiffer, Liv Grete Löhner, Liam Sonnemann und Lennard Hartmann ergriffen auch unsere Nachwuchs-U12er David Appelbaum, Mats Löhner, Jarne Sonnemann, Jan-Malte Driegert, Philipp Lauschmann, Anton Gösling und Felix Weitemeier die Gelegenheit, unter der Anleitung von Landestrainerin Andrea Goslar neue Techniken zu erproben und zahlreiche Randori zu absolvieren. Die mitgereisten Heimtrainer Gaby Reif, Kai Desgranges und Holger Löhner waren hochzufrieden mit dem gezeigten Einsatz und den erbrachten Leistungen Ihrer Schützlinge.

Bereits am Freitag nutzten die BJC-Athleten Lenya Hupp, Dulce Moreno, Liv Grete Löhner, Johannes und Michael Mertens, Vico von der Osten-Fabeck, Liam Sonnemann und Tristan Welsch das BraWob-Randori im Landesleistungszentrum Braunschweig, um sich unter den Augen von Olympiateilnehmer Andre Breitbarth und Heimtrainer Holger Löhner im Randori mit anderen leistungsstarken Judoka zu messen. Auch hier waren alle Teilnehmer mit großem Einsatz und viel Spaß bei der Sache!

Fotos: Holger Löhner



Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.