Judo-Safari 2016

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 03.02.2016
Kategorien: Berichte 2016, Bildergalerie 2016 , ; Schlagwörter: keine

Am 23. Januar 2016 trafen sich knapp 50 Judoka aus verschiedenen Gruppen des Braunschweiger Judo Clubs, um gemeinsam ein Wochenende auf der Judomatte zu verbringen. In diesem Rahmen wurde auch die Judo-Safari durchgeführt – eine dreiteilige Veranstaltung des DJB.

Los ging es am Samstagnachmittag. Zunächst wurde der kämpferische Teil der Judo-Safari als japanisches Turnier durchgeführt. Anschließend wurden bei kleinen leichtathletischen Übungen weitere Safari-Punkte gesammelt. Zum Abendessen haben unsere Köche Carsten und Karsten uns leckere Spaghetti Bolognese gekocht und Götterspeise als Dessert zubereitet. Gut gestärkt folgte der dritte Teil der Judo-Safari, der Kreativteil. In diesem Jahr wurden schöne Papierflieger gebastelt. Zum Abschluss des Tages wurde gemeinsam ein Film geschaut, bevor die Schlafsäcke auf der Judomatte bezogen worden.

Der nächste Tag begann mit Frühsport. In Laufschuhen ging es nach draußen. Hungrig vom Laufen schmeckte das Frühstück noch besser. Zum Abschluss des Judo-Wochenendes trafen sich alle zu einem gemeinsamen Judotraining.

Schon jetzt freuen wir uns auf die Dojoübernachtung im nächsten Jahr und natürlich auf die Siegerehrung der Judo-Safari, bei der die tollen Safari-Tiere als Aufnäher für den Judogi verliehen werden.

Fotos: Jens Nabert



Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.