Über 100 Starter bei der diesjährigen Kiddy-Olympiade

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 22.06.2014
Kategorien: Berichte 2014 , ; Schlagwörter: keine

Am 22. Juni hatte der Braunschweiger Judo-Club wieder zur alljährlichen Kiddy-Olympiade geladen und knapp 110 Teilnehmer aus 12 Vereinen haben den Weg in das Dojo in der Eisenbüttler Straße gefunden. Durch die Trennung nach Gürtelfarben war das Turnier auch gut für Wettkampfeinsteiger geeignet, die dort mit ungefähr gleich starken Gegnern erste Turniererfahrungen sammeln konnten. Gekämpft wurde in Viererpools, so dass jeder der jungen Nachwuchsjudoka eine Medaille und Urkunde erhielt.

Dank guter Organisation und zahlreicher Helfer konnten auch die Wartezeiten wieder kurz gehalten und die ganze Veranstaltung pünktlich zum Mittagessen abgeschlossen werden.

Unser Dank gilt allen Helferinnen und Helfern, durch deren Einsatz auf und neben der Matte  solch eine gelungene Veranstaltung überhaupt erst möglich wird!

Die Platzierungen der BJC-Judoka:

1. Platz:                Liv Grete Löhner, Saphira Borchers, Lenya Hupp, Lara Pfeiffer, Dulce Moreno, Albert Eß, Tim Pfeiffer, Ian von der Osten-Fabeck, Johannes Mertens, Louis Alex, Mika Müller, Kilian Borchers, Patrick Niesner, Eike Schmidt, Jasper Rathert

2. Platz:                Elisabet Kiefer, Robert Eddelbüttel, Eric Lange, Mats Löhner, Vincent Butt, Max Wittlich, Vico von der Osten-Fabeck, Vincent Basse, Jan John, Ben Hamster

3. Platz:                Viktoria Basse, Marja Behrens, Ferdinand Rennemann, Leo Giamouridis, Paul Eckstädt, Liam Sonnemann, Timo Neumann, Jannis Fedtke, Giona Baudach, Finn Reisberg, Patrick Haar, Lennard Hartmann, Hannes von der Osten-Fabeck, Tristan Welsch



Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.