BJC – Nachwuchs im Medaillenrausch

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 26.02.2014
Kategorien: Berichte 2014 , ; Schlagwörter: keine

Einen erfolgreichen Wettkampf absolvierten die Jüngsten des BJC in Wanzleben. Die Kämpferinnen und Kämpfer der U12 und U15 konnten sich beim 13. Ingolf – Kottisch – Gedenkturnier gleich zehn Mal auf Treppchen kämpfen.

Bei den Jungen der U12 setzten sich Vincent Basse und Eric Lange mit jeweils vier Siegen in ihrer Gewichtsklasse bis an die Spitze und erkämpften sich ungeschlagen die Goldmedaille. Nur eine Niederlage hinnehmen musste Vico von der Osten – Fabeck, der sich damit den Zweiten Platz erkämpfen konnte. Mit jeweils zwei Siegen und zwei Niederlagen konnten sich auch Mika Müller und Ian von der Osten – Fabeck auf das Treppchen kämpfen. Für sie hieß es am Ende Platz Drei und damit Bronze. Einen fünften Platz gab es zudem für Timo Neumann.

Auch die Mädchen der U12 schafften den Sprung auf das Podest. Hier erkämpften sich Dulce Moreno und Lenya Hupp ebenfalls mit zwei Siegen und zwei Niederlagen dritte Plätze. Einen zweiten Platz sicherte sich mit drei Siegen bei nur einer Niederlage Marleen Hupp. Als einziges Mädchen ungeschlagen blieb hier Lilian Hartmann. Sie erkämpfte sich mit ihren vier Siegen nicht nur souverän die Goldmedaille, sondern wurde für ihre Leistungen zusätzlich mit dem Technikerpokal geehrt.

Einziger BJC – Starter der männlichen Jugend U15 war Fabian Bockhoff. Auch er musste sich bei vier Kämpfen nur einmal der Konkurrenz geschlagen geben und wurde somit ebenfalls Zweiter.



Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.