Braunschweiger Judokas Erfolgreich: 1x Silber und 3x Bronze für Niedersachsen im Judo

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 29.06.2019
Kategorien: Berichte 2019 , ; Schlagwörter: keine

Am vergangenen Wochenende fanden in Bremen die Norddeutschen Einzelmeisterschaften im Judo der Altersklasse U15 statt. Nach erfolgreicher Qualifikation auf der Landeseinzelmeisterschaft konnten sich die Judokas des Braunschweiger JCs Lara und Tim Pfeiffer, Marleen und Lenya Hupp sowie Liv-Grete Löhner, Lennard Hartmann, Liam Sonnemann, Johannes Mertens und Mike Stempel in Bremen einem breiten Teilnehmerfeld aus den Ländern Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Lübeck und Niedersachsen stellen.

Nach erwartet harten Auseinandersetzungen auf hohem Niveau konnten sich in der jeweiligen Gewichtsklasse Liv-Grete Löhner die Silbermedaille, sowie Tim Pfeiffer, Lara Pfeiffer und Marleen Hupp eine Bronzemedaille erkämpfen. Lenya Hupp erreichte nach zwei Siegen und zwei Niederlagen einen guten siebten Platz.

Liam Sonnemann erreichte nach engagierten Kämpfen einen 5. Platz: Ebenfalls einen starken 5. Platz erreichte nach 3 Siegen und zwei Niederlagen Johannes Mertens.

Lennard Hartmann und Mike Stempel konnten sich in diesem Jahr noch nicht platzieren.

Heimtrainer Florian Hahn war im großem und ganzen mit der Leistung zufrieden. Hie und da wäre auch ein erster Platz möglich gewesen aber eine Leistungsvergleich mit anderen Ländern zeigt auch immer die Schwächen der eigenen Schützlinge an denen jetzt bis zum nächsten Jahr, vielleicht auch mit neuen Trainingsansätzen, gearbeitet werden muss.



Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.