Bundesligakampf gegen Godesberg

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 17.05.2019
Kategorien: Bundesliga 2019 , ; Schlagwörter: keine

Am vergangenen Samstag fand der erste Heimkampf des BJCs im eigenen Dojo statt. Das Team um Olaf Pütz und Eyke Ehrenberg musste sich dieses Mal leider gegen eine starke Mannschaft des Godesberger Judo Clubs geschlagen geben. Die Bonner, gespickt mit zwei Bundeskaderathleten und ausländischen Judoka, konnten sich in der Begegnung mit einem 10:4 durchsetzen. Die Punkte für Braunschweig holten Jan Pinta und Jan Hendrik Köhler in Durchgang eins, Artur Bellarmino und Fares Badawi in Durchgang zwei. „Die Niederlage geht in Ordnung, hätte aber nicht unbedingt so hoch ausfallen müssen“ so das Trainerteam.

Am kommenden Wochenende geht es für den BJC Schlag auf Schlag in die nächste Runde. Es steht nämlich der Auswärtskampf gegen den Brühler TV bei Bonn an. Letztes Jahr konnte man hier einen Traumstart in die Saison hinlegen, das soll nun wiederholt werden. „Die Mannschaft ist heiß auf die ersten Punkte, diese gilt es nun in Brühl zu holen. Wir wollen den Gegner auf keinen Fall unterschätzen, rechnen uns jedoch gute Chancen auf einen Sieg aus. Das würde uns ein gutes Polster für den letzten Kampftag zu Hause geben.“ Kampfbeginn ist um 17 Uhr.



Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können.