BJC-Jugend bereitet sich in Trainingslagern auf die neue Saison vor – Nachwuchskaderpferd für Lara Malczak

Geschrieben von Holger Löhner , veröffentlicht am 05.02.2019
Kategorie(n): Berichte 2019,

Zahlreiche BJC-Nachwuchskämpfer nutzen die am Zeugnisferienwochenende vom NJV angebotenen Trainingslager, um sich auf die neue Saison einzustimmen.

Für die U12 hatte die Landestrainerin Andrea Goslar zum ChampCamp nach Ihlow geladen. Lara Malczak, Philipp Lauschmann und Mats Löhner ließen sich diese Trainingsmöglichkeit im schönen Ostfriesland nicht entgehen. Als besondere Auszeichnung wurde am Ende des Lehrgangs Lara Malczak für ihre kontinuierlichen und engagierten Trainingsleistungen und ihre Wettkampferfolge das NJV-Nachwuchskaderpferdchen von der Landestrainerin verliehen.

Die U15 trainierte währenddessen am Bundesstützpunkt in Hannover beim Zeugnisferiencamp mit den Landestrainern Marc Blödorn und Gottfried Burucker. Mit dabei unsere Neu-U15er David Appelbaum und Tim Pfeiffer sowie die „alten Hasen“ Liv Grete Löhner, Lara Pfeiffer, Lenya Hupp und Marleen Hupp. Am Samstag – zum Nordrandori gemeinsam mit der niedersächsischen U18 und Gästen aus anderen Landesverbänden – nutzte auch Dulce Moreno diese randori-intensive Trainingsmöglichkeit.

Eine Woche vorher fand in Hannover der erste U12-Nachwuchskaderlehrgang statt. Dort waren 11 BJC-Judoka mit Fleiß und großem Engagement dabei.

Kommenden Samstag steht für die U12 und U15 mit dem internationalen Croco-Cup in Osnabrück der erste Saisonhöhepunkt auf dem Programm, dem sich am Sonntag ein internationales Trainingslager anschließt. Auch hier wird der BJC mit zahlreichen Athleten vertreten sein.