3 x Bronze für BJC-Nachwuchs bei den Bremen Open International

Geschrieben von Holger Löhner , veröffentlicht am 10.12.2018
Kategorie(n): Berichte 2018,

Fotos: Peter Pfeiffer, Rüdiger Slawski, Werner Bockhoff

Bei den mit den 1.050 Teilnehmern an zwei Tagen sehr stark besetzten Bremen Open International war der BJC mit insgesamt 20 Judoka am Start. Die meisten von Ihnen konnten ein oder mehrere Kämpfe gewinnen und für drei von Ihnen reichte es am Ende sogar zur Bronzemedaille!

Den Auftakt des Bronzeregens machte am Samstag Tim Pfeiffer in der Gewichtsklasse -35 kg der U12. Fabian Bockhoff gelang es anschließend in der U18, sich ebenfalls die Bronzemedaille bis 66 kg zu sichern. Am Sonntag ging dann die U15 an den Start, wo sich Liv Grete Löhner den dritten Platz bis 36 kg erkämpfte.

Weitere Platzierungen

U12
Jannes Beese: 7. Platz (3x gew. / 2x ver.)

U15
Vincent Basse: 5. Platz (2x gew. / 2x ver.)
Lilian Hartmann: 7. Platz (3x gew. / 2x ver.)
Maike Hasse: 7. Platz

Frauen
Claire Seidel: 7. Platz (2x gew. / 2x ver.)

Wichtige Erfahrungspunkte sammelten:

U12: Sophie Liffler, Lara Malczak, Mats Löhner, Jarne Sonnemann, Lennard Hartmann, Felix Weitemeier

U15: Liam Sonnemann, Vico von der Osten-Fabeck, Dulce Moreno, Lenya Hupp, Marleen Hupp

Männer: Marcel Stock