Deutscher Judo-Jugendpokal U16 weiblich

Geschrieben von: , veröffentlicht am: 06.12.2018
Kategorien: Berichte 2018 , ; Schlagwörter: keine

Foto: Lisa Kreth, DJB Juniorteam und Florian Hahn
Text: Julian Schade, Andreas Lippelt

Kurz vor Saisonschluss noch einmal alle Kräfte aufbringen und beim Jugendpokal in Maintal (Hessen) alles mobilisieren, war die Zielsetzung der Kampfgemeinschaft des „SfV Europas“ und des „Braunschweiger JCs“.

Hoch motiviert reiste das weibliche Judoteam am Freitag zum Einwiegen und zur Akkreditierung an. Am Samstag traf die Braunschweiger Kampfgemeinschaft in der Vorrunde in einem Vierer-Pool auf zwei starke Gegner. Die erste Begegnung gegen die Kampfgemeinschaft „Judo Club Wiesbaden / TSG Nordwest Frankfurt“ endete mit einer deutlichen 4:1 Niederlage der Braunschweigerinnen. Lediglich Mayleen Dittmann konnte sich souverän einen Ehrenpunkt erkämpfen.

In der zweiten Begegnung traf unser Team auf den „UJKC Potsdam“. Nach einem spannenden Auftaktsieg von Lara Pfeiffer konnte der Erfolg nicht weiter fortgeführt werden. Auch diese Begegnung endete mit einer 4:1 Niederlage. Allerdings waren die einzelnen Kämpfe dieser Begegnung deutlich knapper als das Ergebnis vermuten lässt.

Die dritte spannende Begegnung entschieden unsere Kämpferinnen für sich. Mit einem 3:2 Sieg gegen die Kampfgemeinschaft „KGFSV1950Gotha/ Kogatan Bad Salzungen TH“ setzten sich Lara Pfeiffer, Lenya Hupp und Dulce Moreno im Zweikampf durch. Leider reichte es für ein Weiterkommen nicht mehr und sowohl Braunschweig als auch Gotha schieden aus dem Turnier vorzeitig aus.

Fazit der mitgereisten Trainer Julian Schade und Florian Hahn: „Die Mädchen müssen lernen, eher ins Kämpfen zu kommen, eher die Initiative zu ergreifen, eher den Kampf selbst bestimmen! Eine Aufgabe, an der weiter im Training gearbeitet werden muss. Dann ist im nächsten Jahr eine Platzierung durchaus machbar!“

Der nächste Deutsche Jugendpokal startet bereits im Juni 2019 und die Mädchenmannschaft könnte in der gleichen Besetzung noch einmal antreten.

Und das Fazit der Kämpferinnen: „Wir sind dabei!“

Der Sonntag wurde noch für einen Rundgang über den Frankfurter Weihnachtsmarkt genutzt.

Die Mannschaft U16 weiblich

Lara Pfeiffer (-42kg, Braunschweiger JC)
Lilian Hartmann (-47kg, Braunschweiger JC)
Marleen Hupp (-47kg, Braunschweiger JC)
Lenya Hupp (-47kg, Braunschweiger JC)
Dulce Moreno (-53kg)
Julia Geiger (-60kg, SfV Europa)
Marleen Dittmann (+60kg, SfV Europa)
Meike Haase (+60kg, Braunschweiger JC)
Trainer: Julian Schade (SfV Europa), Florian Hahn (Braunschweiger JC)