Erfolge beim 3. Fischreiherturnier in Salzgitter

Geschrieben von Gaby Reif , veröffentlicht am 08.09.2018
Kategorie(n): Berichte 2018,

Beim Fischreiherturnier in Salzgitter sammelten die Judoka des Braunschweiger JC zahlreiche Medaillen.In der U9 gab es nach wirklich beeindruckenden Siegen Gold für Oskar Lindenkampf, Maximus Schwagerus und Hendrik Reif. Silber ging an Bennet Algermissen und Joschua Meyer sowie Bronze an Mia Lauschmann.

Zwar kein Gold, dafür aber viermal Silber und viermal Bronze erkämpften die Nachwuchsjudoka der U12. Zweite wurden Felix Weitemeyer, Paul Lindenkamp, Anton Gösling und Philipp Lauschmann. Vor allem für Paul war das ein großer Erfolg, denn er konnte einen Gegner besiegen, dem er sonst stets unterlegen war und sich gegen einen anderen, bisher stets übermächtigen Kontrahenten lange gut halten. Das gilt auch für Sophie Liffler, die in ihrer Gewichtsklasse mit ihrem Gelbgurt gleich drei erfahrenen Trägerinnen des Orange- und eines Orange-Grüngurtes gegenüberstand. Zweimal konnte sie sich durchsetzen und damit eine Bronzemedaille gewinnen. Mit Bronze wurde auch Livia Algermissen für Ihren Einsatz belohnt.

Gold gab es dann noch einmal in der U15 bei den Mädchen. Maike Hasse, die in der Klasse bis 70kg zwar keine direkte Gegnerin hatte, sich aber in vier Freundschaftskämpfen Respektabel schlug und sogar eine Kämpferin der U18 in ihrer eigenen Gewichtsklasse besiegen konnte.

Bei den Erwachsenen erkämpfte Kai Desgranges bis 81kg Gold, Madlin Rehr bis 70kg Silber und Hagen Hasse bis 90kg Bronze.

Das Turnier war zwar zahlenmäßig nicht sehr gut besucht, dafür waren aber viele sehr erfahrene Kämpfer und Kämpferinnen auf der Matte.