Teufelturnier 2017 U12 / U15 / U18 / U21 / Männer und Frauen

Geschrieben von Kai Desgranges , veröffentlicht am 28.08.2017
Kategorie(n): Berichte 2017, Bildergalerie 2017,

Am 26. und 27. Juni fand das Jubiläums-Teufelturnier anlässlich des 50. Geburtstages des Gabsener SC 67 statt. Das Turnier war von zwei Besonderheiten geprägt, und zwar wurde zum einen das Turnier erstmalig für alle Altersklassen geöffnet und zum anderen wurde außer bei der U15 in gewichtsnahen Pools gekämpft, was besonders bei den Senioren eher selten der Fall ist.
Der BJC reiste auch dieses Jahr an beiden Tagen jeweils mit einer überschaubaren aber ehrgeizigen Truppe an.

U12:
Liam Sonnemann, 1.Platz
Tim Pfeiffer, 1. Platz
David Appelbaum, 2.Platz
Liv Grete Löhner, 2. Platz
Mats Löhner, 2.Platz
Lennard Hartmann, 3.Platz
Michael Mertens, 3.Platz

Liam Sonnemann konnte alle seine Begegnungen für sich entscheiden und zeigte dabei eine äußerst kämpferisch beeindruckende Leistung.

Tim konnte an diesem Tag seine Spezialtechnik im Boden des Öfteren zur Schau stellen und ergatterte sich mit vier Siegen ebenfalls verdient die Gold-Medaille.

Lennard fuhr zwei Siege ein, musste aber auch zwei Niederlagen auf seinem Konto verbuchen. In seinem letzten Kampf gelang ihm zum Abschluss ein besonders schöner Schulterwurf.

Michael Mertens konnte mit schönen Würfen gegen die Fass-Art zwei Mal siegreich von der Matte gehen, musste aber leider auch zwei Niederlagen durch kleine Unachtsamkeiten hinnehmen.

David Appelbaums Kämpfe waren an diesem Tag eher taktisch geprägt. Er musste in vier knappen und spannenden Kämpfen über die volle Kampfzeit gehen. Drei Mal schaffte David es, die Führung über die Zeit zu bringen.

Mats Löhner fuhr zwei Siege und zwei Niederlagen ein. Dabei konnte er in einer knappen Begegnung, bei der er bereits hinten lag, sich mit einem fulminanten Hüftwurf durchsetzen und mit einem anschließenden Haltegriff den Kampf für sich entscheiden.

Liv Grete agierte sehr fokussiert und zielstrebig. Mit schönen Wurfkombinationen war sie zwei Mal siegreich und musste eine knappe Niederlage hinnehmen.

U15:
Maike Hasse, 1.Platz
Dulce Moreno, 2.Platz
Lilian Hartmann, 3.Platz
Lenya Hupp, 3.Platz
Vico von der Osten-Fabeck, 3.Platz
Marleen Hupp, 5.Platz

Dulce Moreno zeigte konditionell eine starke Leistung. Sie drang bis ins Finale vor und musste sich dort erst im Goldenscore geschlagen geben.

Lilian Hartmann führte im Halbfinale bereits mit einer Wertung gegen Evelyn Busch aus Grasdorf. Sie brachte diese jedoch nicht über die Zeit und war dann anschließend im kleinen Finale siegreich.

Lenya Hupp setzte sich mit starken Hüftwurfansätzen durch und gewann ebenso wie Lilian die zweite Bronze Medaille in derselben Gewichtsklasse.

Vico von der Osten-Fabeck gelang in seinen Kämpfen schöne Wurfkombinationen, mit denen er dann auch zwei Mal siegreich war.

Marleen Hupp hatte im Kampf um Platz drei im Vereinsduell gegen Lilian Hartmann das Nachsehen.

Maike Hasse hatte leider keine Gegnerin in ihrer Gewichtsklasse, konnte aber mit Freundschaftskämpfen an Erfahrung sammeln.

Senioren:

Max Barz, 1.Platz
Florian Hahn, 2. Platz
Tim-Julian Schäfer, 2.Platz

Max Barz zeigte sich in den letzten Monaten stets fleißig beim Training. Dies bewies er auch auf der Wettkampfmatte und erkämpfte sich mit drei Siegen und einer Niederlage den 1. Platz.

Florian Hahn siegte zwei Mal vorzeitig und deutlich. Bei seiner einzigen Niederlage ließ er sich von seinem Kontrahenten aus Göttingen überrumpeln und im Boden festhalten.

Tim-Julian Schäfer, für Hordorf gemeldet, ist schon lange Teil der Seniorentrainingsgruppe des BJCs und stets eine helfende Hand bei diversen vereinseigenen Veranstaltungen. Er konnte nach seinem 2.Platz beim Heiko-Hornuss-Erinnerungsturnier in Braunschweig auch in Garbsen durch drei Siege und einer Niederlage mit einer Silber-Medaille nachlegen.

Fotos: Andreas Lippelt und andere