U12 Nachwuchs beim Bremen-Open 2015 – zweimal Bronze für den Braunschweiger JC

Geschrieben von Andreas Lippelt , veröffentlicht am 14.12.2015
Kategorie(n): Berichte 2015, Bildergalerie 2015,

Die Trainer Florian Hahn, Kai Desgranges und FSJ’ler Corvin Reiners reisten mit neun Kämpferinnen und Kämpfer zum hochkarätig besetzten Turnier nach Bremen. Mit mehr als 800 Teilnehmern aus acht Nationen gehört das Turnier mit Sicherheit, neben dem Croco-Cup, zu den anspruchsvolleren Turnieren.

Die Vielzahl der Teilnehmer zeigte sich besonders in der Zusammensetzung großer Pools. Vor allem in den mittleren Gewichtsklassen waren teilweise bis zu 40 Kämpfer vertreten. Die unteren und oberen Gewichtsklassen waren weniger stark besetzt.

Es wurde im Doppel-KO-System gekämpft, dass heißt, nach zwei verlorenen Kämpfen ist ein Ausscheiden unausweichlich. Nach einem verlorenen Kampf, kann in der Trostrunde noch um den dritten Platz gekämpft werden. Lediglich in den unteren Gewichtsklassen, wurde im Modus „Jeder-gegen-jeden“ gekämpft. Umso mehr war die Auslosung der Gegner bei der ein oder anderen Begegnung vorteilhaft oder eben weniger von Vorteil.

Trotz einer „kleinen“ Ausbeute von zwei Medaillen konnten alle Kämpfer und Kämpferinnen des BJC viel und wichtige Erfahrung für die nächsten Wettkämpfe sammeln. Besonders für die Judokas, die ab dem nächsten Jahr in der U15 kämpfen, war diese Erfahrung wichtig. So wird in dieser Altersgruppe ausschließlich im Doppel-KO-System mit Trostrunde und/oder im KO-System mit doppelter Trostrunde gekämpft.

Die nächsten Wettkämpfe beginnen bereits im Februar 2016. Bis dahin heißt es jetzt umso mehr fleißig und aufmerksam weiter Trainieren!

Die Ergebnisse im Einzelnen:

3. Platz: Lara Pfeiffer (-28kg)
3. Platz: Vincent Basse (-46kg)
5. Platz: Tim Pfeiffer (-26kg)
7. Platz: Lennard Hartmann (-26kg)

Teilgenommen haben:
Lilian Hartmann, Lenya Hupp, Marleen Hupp, Johannes Mertens, Vico von der Osten-Fabeck

Fotos: Andreas Lippelt