Siegel auf EM – Kurs

Geschrieben von Johanna Buhlke , veröffentlicht am 27.07.2014
Kategorie(n): Bundesligaberichte 2014,

Einen dritten Platz in Wroclaw/Polen am vergangenen Wochenende und jetzt ein fünfter Platz in Prag/Tschechien – Braunschweigs Bundesligakämpfer Christoph Siegel kommt seinem Traum von der Europameisterschaft der Junioren U21 immer näher. Eine Woche vor dem European Cup in Berlin präsentiert sich der Kaderathlet vom Olympiastützpunkt in Topform.

In Polen bezwang Siegel in der Gewichtsklasse bis 66 Kg zunächst Lokalmatador Szymon Skorka (POL) mit Waza – Ari und setzte sich anschließend auch gegen Jelmer Touw (NED) mit Ippon für einen tief angesetzten Seoi – Nage mit anschließendem Haltegriff durch. In seinem dritten Kampf traf er abermals auf einen Niederländer. Gegen Jordy Bakkes unterlag er jedoch über die Zeit und rutschte in die Trostrunde. Hier konnte er sich mit deutlichen Siegen gegen Michal Polivka (CZE) und Mikalai Fil (BLR) bis ins kleine Finale vorkämpfen. Dort traf er auf den Kanadier Philippe Desjardins, gegen den er mit Haltegriff gewann.

Auch in Prag startete Siegel zunächst mit einem Sieg in den Wettkampf. Seinem O – Soto – Gari hatte der Schweizer Marco Papa ebenso wenig entgegenzusetzen wie der Ungar Norbert Hencz, den er mit Uchi – Mata auf die Matte beförderte. Auch in Prag musste Siegel nach einer Niederlage jedoch anschließend in die Trostrunde. Hier kämpfte er sich mit Siegen gegen Marcel Cercea (ROU) und Vladimir Konovalov (RUS) erneut bis ins kleine Finale eines European Cups. Dieses Mal reichte es nach einer Niederlage gegen Joao Crisostomo (POR) jedoch nur zu einem fünften Platz.

Siegel sammelt damit weiter Punkte für die Europarangliste der Junioren. Und macht vor dem European Cup in Berlin am kommenden Wochenende mit zwei starken Leistungen auf sich aufmerksam. Zwei Startplätze sind in der Gewichtsklasse bis 66 Kg zu vergeben. Die Konkurrenz ist groß. „Ich hoffe, dass meine beiden Wettkämpfe ein starkes Statement für eine Nominierung waren. In Berlin kann ich hoffentlich noch einen drauf setzen. Und dann heißt es warten.“, so Siegel. „Die Nominierungen wird es nach dem European Cup in Berlin geben.“